Workshop „Perspektiven der Modellbildung und Simulation“

Veröffentlicht am 26.01.2016

Das Institut für Technik Intelligenter Systeme (ITIS) e.V. zusammen mit der Universität der Bundeswehr München und unterstützt durch die aditerna GmbH veranstaltet

vom 18. Januar 2016 (Beginn 13:00 Uhr)

bis 19. Januar 2016 (8:30 – 13.00 Uhr)

zum neunten Mal einen Workshop in der Reihe „Perspektiven der Modellbildung und Simulation“.

Verteilte und gekoppelte Simulation: Lösungsansätze und offene Fragen

Die Bereitstellung von Modellen und Simulationen „as a Service“ und deren Nutzung „on demand“ verspricht vielfältige Verbesserungen hinsichtlich Qualität und Kosten.

Simulationsbasierte Analyse und Verbesserung logistischer Prozesse: Industrielle und militärische Anwendungen

Die Analyse und Optimierung von vielfältigen Fragestellungen erfolgt zunehmend durch den Einsatz von Modellbildung und Simulation. Aktuelle Fallbeispiele und Erfahrungen werden vorgestellt und offene Punkte identifiziert.

Weitere Informationen und Programm

Weitere Informationen zu dem Workshop sowie die eingeplanten Vorträge haben wir in einem Flyer (PDF) für Sie zusammengestellt.

Teilnahme

Die Teilnahme am Workshop ist gegen einen geringen Unkostenbeitrag von 15 Euro möglich (Zahlung und Quittung vor Ort). Um formlose Anmeldung (per Email an robert.siegfried@aditerna.de, cc an kornelia.mattausch@unibw.de) wird gebeten. Bitte leiten Sie den Flyer auch gerne an interessierte Kolleginnen, Kollegen und Geschäftspartner weiter. Wir hoffen auf großes Interesse und freuen uns auch immer auf neue Gesichter.

Sollten Sie Fragen oder Anregungen für uns haben, oder einfach ausgedruckte Exemplare des Flyers zur weiteren Verteilung benötigen, so geben Sie uns bitte kurz Bescheid (robert.siegfried@aditerna.de).

Vorträge

Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Vortragenden für die spannenden Vorträge und für die Möglichkeit, die Vorträge hier zum Download anbieten zu dürfen: Alle Vorträge vom Workshop (zip-Datei, 20 MB).